Graupensuppe

Zutaten:

125 g Gersten Graupen mittel, 1 große Möhre, 2 – 3 Kartoffeln, 1 Knoblauchzehe, 1 Lorbeerblatt, Gewürzkörner, Liebstöckel, 1 Liter kräftige Fleischbrühe, Salz, 1 EL Rapsöl

Zubereitung:

Die Möhre und die Kartoffeln schälen, würfeln und in dem heißen Öl anschwitzen lassen, den klein geschnitten Knoblauch und die Gewürzkörner dazugeben. Die Graupen in einem Sieb gut abbrausen in den Topf geben und kurz mitdünsten. Alles mit der Fleischbrühe auffüllen und den Liebstöckel, auch bekannt als Maggikraut, sowie das Lorbeerblatt zufügen, eventuell etwas salzen. Aufkochen lassen und ca. 20 bis 30 Minuten köcheln lassen und nochmals abschmecken. Am Besten den Eintopf noch ziehen lassen, dann quellen die Graupen noch mehr aus und man erhält einen schönen sämigen Eintopf. Es kann auch noch das klein geschnittene Fleisch dazugereicht werden, dass von der Fleischbrühe übrig ist.

Mit einer Gemüsebrühe zubereite ist das Gericht sogar vegan.







https://www.puttygen.net/