Heilbuttfilet mit Kartoffelkruste

Zutaten:

700 g Kartoffeln, 700 g Heilbuttfilet, 100 ml Milch, 100 ml Sahne, 2 EL  Olivenöl, Zitronensaft, 2 EL mittelscharfer Senf, Salz, 125 g Camembert, Pfeffer

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben hobeln und in kochendem Salzwasser ca. 7 Minuten garen. Heilbuttfilets waschen und trocken­tupfen, salzen und pfeffern, in einer gefetteten Auflaufform oder auf ein Backblech setzen. Mit Senf bestreichen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Kartoffeln abschöpfen und abtropfen lassen. 500 g schuppenartig auf den Fischfilets verteilen. Salzen, mit Öl beträufeln und ca. 15 Minuten backen. Die restlichen 200 g Kartoffeln zerdrücken. In Milch und Sahne aufkochen. Camembert entrinden, unter rühren in der Kartoffel­soße schmelzen. Mit Salz und Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar